Hören auf Gott

Gebetsseminar 2er-Set

Dieses Seminar 2er-Set findet an zwei Sonntagabenden statt und baut aufeinander auf.

Der Gott der Bibel ist der persönliche Gott, der Gott, der redet (z. B. Jer. 33,3). Aber gilt das auch für uns heute? Viele Christen sehnen sich nach Gottes Reden und empfinden dabei einen großen Mangel. Oft kommen Enttäuschungen oder Ängste erschwerend dazu. Man war sich sicher über Gottes Willen, aber es wurde dennoch nichts daraus. Das Gebetsseminar „Hören auf Gott“ ist eine Art Sensibilisierungstraining für Gottes Reden zu uns hier und heute. Es hilft auf erfrischend praktische Weise, die Stimme unseres Herrn herauszuhören aus den vielen Stimmen, die uns umgeben. Und es öffnet Perspektiven, wie wir damit auf eine verantwortliche Weise umgehen können. Immer wieder bestätigen Teilnehmer, dass ihr geistliches Leben dadurch bleibend verändert wurde.

  • Wie redet Gott zu uns?
  • Auf Gott hören lernen
  • Unterscheidung üben
  • Schritte zur praktischen Umsetzung
  • Hörendes Gebet in der kleinen Gruppe
  • Viele praktische Übungen

 

Teilnehmerstimmen:

  • „Durch das Seminar habe ich eine neue Freiheit im Gebet erlangt. Es war der erste Schritt zu ganz neuen Erfahrungen mit Gott im Gebet.“
  • „Ich habe gelernt, mit Gott auf einer neuen Ebene zu kommunizieren, wofür ich sehr dankbar bin! Durch das „Beten mit Stift und Papier“ erlebe ich in meinem Alltag immer wieder Gottes Reden. Das ist einfach genial!“
  • „Was für mich vor allem die Revolution war, war das Hören auf  Gott beim Beten! Seitdem ist Beten endlich wie ein Zwiegespräch mit Gott, nicht mehr wie ein Vortrag.“
  • „Mir ist die Erkenntnis wichtig geworden, dass Gott mit mir reden möchte – und das auch früher schon getan hat.“

 

Termine: So 11.4. und So 18.4. jeweils von 19-21:30 Uhr; die Seminarabende bauen aufeinander auf und können nur gemeinsam gebucht werden. | Referierende: Lars Fetzner, Claudia Michaelsen, Hermann Rohde | Preis: 30 EUR | Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen | Voraussetzung: stabile Internetverbindung | Kontakt: lars.fetzner@campus-d.de | Anmeldeschluss: 08.04.2021

Anmeldung